Sie befinden sich hier: Projekte > Laufende Projekte > TEAM22

Kooperationsverbund TEAM22 "Maschinenbau und Metallbearbeitung in Ostsachsen"

Logo TEAM22 "Maschinenbau und Metallbearbeitung in Ostsachsen"

Zur Förderung der Metallbranche wurde im Jahr 2000 der Kooperationsverbund "Maschinenbau und Metallbearbeitung in Ostsachsen" gebildet. Der durch das TGZ Bautzen initiierte Firmenverbund ist inzwischen unter der Bezeichnung "TEAM 22" in Sachsen und darüber hinaus bekannt. Zur Zeit arbeiten 24 Unternehmen der ostsächsischen Metallbranche in diesem Projekt mit. Neben der Zusammenarbeit im Verbund sollen insbesondere die Kooperationsbeziehungen zu Finalproduzenten in der Region sowie zu Partnern in anderen Regionen Deutschlands und im Ausland gefördert werden.

Auf den Seiten des Verbundes können Sie sich über die angebotenen Dienstleistungen und Produkte informieren. Sie finden auch einen kurzen Überblick zu den im Verbund organisierten Firmen.

Das TEAM22 beteiligte sich im Zeitraum 06/2006 - 04/2008 am Grenzüberschreitenden Kooperationsnetzwerk Maschinenbau und Metallbearbeitung im Dreiländereck. Dieses Projekt wurde im Rahmen der EU-Gemeinschaftsinitiative INTERREG III A (SN-05-A1-1-D1045-ERN) gefördert.