Sie befinden sich hier: EUROPE DIRECT Ostsachsen > Neues aus der EU > Kalenderwochen 29-36

Botschaft von Ursula von der Leyen, Präsidentin der EU-Kommission, zur COVID-Impfkampagne

Am 31. August 2021 hat die Europäische Union einen entscheidenden Meilenstein erreicht: 70 % der erwachsenen Bevölkerung sind jetzt vollständig geimpft. Insgesamt haben inzwischen über 256 Millionen Erwachsene in der EU eine vollständige Impfung erhalten. Bereits vor sieben Wochen wurde das vorgegebene Ziel der Kommission vorzeitig erreicht: den Mitgliedstaaten bis Ende Juli genügend Impfstoffdosen bereitzustellen, um 70 % der erwachsenen EU-Bevölkerung vollständig zu impfen.

Solidaritätsfonds der Europäischen Union

Alle von den Flutkatastrophen im Juli betroffenen EU-Mitgliedsstaaten habe die Möglichkeit, über diesen Fonds finanzielle Unterstützung für den Wiederaufbau der zerstörten Regionen zu beantragen. Der Solidaritätsfonds der Europäischen Union (EUSF) wurde geschaffen, um im Falle von großen Naturkatastrophen solidarische Hilfe leisten zu können. Anlass waren die schweren Überschwemmungen in Mitteleuropa im Sommer 2002. Seitdem wurde der Fonds in 80 Katastrophenfällen - von Überschwemmungen über Waldbrände und Erdbeben bis hin zu Stürmen und Dürren - in Anspruch genommen. Bisher wurden 24 verschiedene europäische Länder mit über 5 Milliarden Euro unterstützt. Als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie wurde der Anwendungsbereich des EUSF ab 1. April 2020 auf schwere öffentliche Gesundheitsnotstände ausgeweitet.

Lage der Union 2021

Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission wird am 15. September die Rede zur Lage der Union 2021 vor dem Europäischen Parlament halten. Nach einem der schwierigsten Jahre seiner Geschichte blickt Europa mit neuer Hoffnung auf die Zukunft. In der Zeit seit Herbst 2020 hat uns die Pandemie erneut getroffen, und zwar noch heftiger als in der ersten Welle. Die Europäische Union hat reagiert und ihre Anstrengungen noch gesteigert, insbesondere um Impfstoffe für alle Europäerinnen und Europäer zu beschaffen, die internationale Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der Pandemie zu stärken und Europa mit NextGenerationEU aus der Krise in den Aufschwung zu führen. Wir blicken zurück auf das vergangene Jahr, auf unsere Maßnahmen in der Corona-Krise und unsere Arbeit in allen zentralen Politikbereichen – vom europäischen Grünen Deal und der Digitalen Dekade Europas bis hin zu unseren Maßnahmen in den Bereichen Sicherheit, Demokratie und Gesundheit für die Menschen in Europa.

Die vollständige Rede zur Lage der Union 2021 finde Sie auf unserer Internetseite bzw. unter

Lage der Union 2021 | EU-Kommission (europa.eu)